Geld für Kifaz gespendet

      Keine Kommentare zu Geld für Kifaz gespendet

Vertrauensleute spenden 333,33 Euro für das Bühler Kinder- und Familienzentrum

Einige engagierte IG Metall Vertrauensleute der Firma Schaeffler, Standort Bühl, nahmen ihre soziale Verantwortung ernst und wollten mit einer privaten Spendenaktion auch außerbetrieblich unterstützen. Die Wahl fiel auf das Kinder- und Familienzentrum (Kifaz) in Bühl, da diese Einrichtung ein Ort der Begegnung und Kommunikation für die unterschiedlichsten Generationen und Kulturen ist und wo soziale Netzwerke geschaffen, verbessert und ausgebaut werden. Eine Einrichtung, in der das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Denn das ist ganz im Sinne der IGM Vertrauensleute, gilt es doch, solche soziale Erfahrungen, gegenseitigen Respekt und Vertrauen bereits frühzeitig zu erleben.

Der Vertrauenskörperleiter David Springmann (hinten rechts): „Einrichtungen wie das Kifaz halten nicht nur den Mitarbeitern von Schaeffler durch die engagierte Kinderbetreuung den Rücken für die Arbeit frei; alle Kinder und Familien finden hier ein Ort der Begegnung und Kommunikation. Als kleine Wertschätzung haben wir uns daher für das Kifaz entschieden“. Die gespendeten 333,33€ sollen dem Kinderbereich zu Gute kommen. Sandra Schlegel (vorne rechts), Leiterin des Kifaz, war außerordentlich erfreut über die Auswahl der Einrichtung als Spendenempfänger. „Die Zuwendung wollen wir für die Spielmaterialien im Rollenspiel- und Konstruktionsspielbereich verwenden. Wir freuen uns schon auf das Hurra der Kinder, wenn sie die neuen Materialien nutzen dürfen.“ Stellvertretend für die weiteren spendablen IGM Vertrauensleute unterstützten Ute Wagner (vorne links) und Werner Schmitt (hinten links) vor Ort.

Herzlichen Dank an alle Spender!

Website des Kinder und Familienzentrums