Ergänzungstarifvertrag

      Kommentare deaktiviert für Ergänzungstarifvertrag

Der Ergänzungstarifvertrag kann Öffnungsklauseln beinhalten. Der Begriff „Öffnungsklausel“ stammt aus dem Tarifrecht wo sie einzelnen Betrieben die Möglichkeit einräumt, auf Betriebsebene oder der Ebene eines einzelnen Arbeitsverhältnisses von den Regelungen des Tarifvertrages abzuweichen, um so die notwendige individuelle Flexibilität gegenüber den Flächentarifverträgen zu gewährleisten.

Betriebliche Besonderheiten werden in Ergänzungstarifverträgen geregelt. Hierzu wird auf betrieblicher Ebene unter den IG Metall Mitgliedern eine Tarifkommission gewählt, die ihrerseits wiederum die arbeitnehmerseitige Verhandlungsgruppe wählt.

« Back to Glossary Index