LuK

      Kommentare deaktiviert für LuK

1965 ging das Unternehmen aus einem Betrieb „Lamellen und Kupplungsbau“ August Häussermann hervor, welches am heutigen Stammsitz in Bühl ansässig war. Die Brüder Wilhelm und Georg Schaffler übernahmen das Unternehmen und führten den Geschäftsbetrieb unter dem Firmennamen „LuK“ fort. Die ebenfalls zu 50% am Unternehmen beteiligte Valeo-Gruppe veräußerte ihren Anteil an LuK zum 1. Januar 2000 an die Schaeffler-Gruppe – seitdem sind wir ein 100%iges Tochterunternehmen innerhalb des Schaeffler-Konzerns.

Etwa 11000 Mitarbeiter weltweit, ca. 5500 Beschäftigte am Stammsitz in Bühl, incl. der Werke Bussmatten, Sasbach und Kappelrodeck. Im Rahmen der „Global Branding Initiative“ wurden im September 2018 die LuK-Schriftzüge an den Fassaden durch Schaeffler-Leuchtschriften ersetzt, im Frühjahr 2019 folgt dann die offizielle Umfirmierung. LuK bleibt neben FAG und INA weiterhin als Marke innerhalb des Schaeffler-Konzerns erhalten. Die lokalen Werke werden künftig „Schaeffler, Standort Bühl“ oder kurz „Schaeffler, Bühl“ genannt.