Neuigkeiten

Neue Vertrauensleute wollen mit euch faire Eingruppierung erreichen und Arbeitsplätze sichern!

Mitglieder wählen Kandidaten zur Aufsichtsratswahl

Bühl. In der Mitgliederversammlung am Samstag, 20.07. im Hotel Am Froschbächel wurden 28 Vertrauensleute nachgewählt, die meisten von ihnen zum ersten Mal. Außerdem sind einige Betriebsräte in die IG Metall eingetreten. Die Mitgliederversammlung hat sich mit der ERA-Einführung und mit dem Thema Zukunft der Beschäftigung am Standort Bühl auseinandergesetzt. Die Vertrauensleute haben sich verabredet, dass sie
gemeinsam mit euch – den Mitgliedern und den Kolleginnen und Kollegen insgesamt – in den Abteilungen jetzt dafür sorgen, dass die IG Metall bei Schaeffler Bühl in den Abteilungen eine starke und unüberhörbare Stimme für die Sache der Beschäftigten wird.

Es stehen große Umbrüche an. Es gilt sowohl die Einführung des Tarifvertrags positiv zu begleiten und ihn zu bewahren, als auch die Umstellung auf das ERA-Entgeltsystem im Sinne der Mitarbeiter zu gestalten. Sowohl Entwicklung als auch Produktion am Standort müssen gesichert werden. Die Vertrauensleute und die IG Metall-Betriebsräte wollen sich gemeinsam mit den anderen IG Metall-Mitgliedern für die Arbeitsplätze am Standort stark machen. Wir werden nicht akzeptieren, dass der Wandel zu E-Mobilität und Digitalisierung genutzt werden, um Arbeitsplätze abzubauen, während gleichzeitig Verlagerungen nach Osteuropa stattfinden. Das verstößt gegen die Schaeffler-Zukunftsvereinbarung, in der sich auch die Arbeitgeberseite zur Stärkung der deutschen Standorte verpflichtet hat.

ERA-Pilotprojekt

Es wurde über das Pilotprojekt zur Eingruppierung im Werk Sasbach berichtet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben die ERA-Spezialisten der Arbeitnehmerseite angeboten, den Arbeitgeber bei der Erstellung der Arbeitsplatzbeschreibungen zu unterstützen.

Aufsichtsratswahl Schaeffler

In der Mitgliederversammlung ging es außerdem um Kandidatenvorschläge für die IG Metall-Aufsichtsratsliste und die Wahl von Delegierten zur Wahlnominierungskonferenz für die Aufsichtsratswahl.

Kandidatenvorschläge der Bühler Mitglieder für die Aufsichtsratswahl

Für die Kandidatenliste der Nominierungskonferenz gab es für unseren Standort zwei Plätze zu vergeben. Den Platz Nr. 4 und den Platz Nr. 10. Es werden auf der Konferenz jedoch nur die ersten 6 Plätze abgestimmt. Für den Platz 4 ließen sich die Kandidaten Jürgen Stolz und Volker Robl aufstellen. Von insgesamt 69 Stimmen erhielt Jürgen Stolz 59% und Volker Robl 41%. Kollege Werner Schmitt bewarb sich als einziger Kandidat um
Platz 10. Werner Schmitt wurde mit 51 von 70 Stimmen gewählt, 3 Stimmen waren ungültig. Daraus folgt das Ergebnis für Platz 4 Jürgen Stolz und für Platz 10 Werner Schmitt.

Delegierte für Wahlnominierungskonferenz gewählt

Janete Lienkamp, Clarisse Kientz, Ralf Jörger, Stefan Habich und David Springmann fahren zur Nominierungskonferenz.

Vertrauensleutearbeit in den Abteilungen

Es ist sehr wichtig, den Vertrauenskörper auszubauen. Viele Kollegen wollen mithelfen, dieses Projekt mit Herzblut weiter voran zu treiben. Dabei unterstützen uns GEP-Sekretärin Kathrin Eggebrecht und Norbert Göbelsmann von der IG Metall-Geschäftsstelle. Im Februar 2020 finden die turnusmäßigen Wahlen statt, bis dahin können sich weitere IG Metall Mitglieder melden, die Interesse haben.


Zum Flyer der Vertrauensleute

1 2 3 58

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Der Newsletter kann selbstverständlich jederzeit widerrufen werden.